Gästehaus St. Günter

In den vergangenen 10 Jahren suchten immer mehr Menschen die Gemeinschaft des Klosters St. Mauritius auf. Überwiegend kamen hier Besucher, die das Kloster als Ort der Erholung und der Gnaden-Begegnungen erlebt haben. Schon längst war es geplant, zum würdigen Empfang und zur Verpflegung der Gäste ein Haus zu errichten, der frei von Luxus ist, aber sich den Ansprüchen unserer Zeiten anpassend eine geeignete Unterkunft für die nach Erholung und Stille suchenden Gäste bietet. Der Betrieb eines solchen Gästehauses trägt - durch die von den Gästen einfließenden Beträge - auch zum Unterhalt des Klosters bei.
In dem nach St. Günter benannten Gästehaus mit der Qualifizierung „Vier Sonnenblumen“ stehen Doppelzimmer mit Bad zur Verfügung. Im Gästehaus können 14 Personen beherbergt werden. Im Erdgeschoss befindet sich ein für Körperbehinderten eingerichtete und ausgestattete Zimmer. Das auch über eine Teeküche und Gemeinschaftsraum verfügende Gästehaus gewährt einen geeigneten Platz auch für die Abwicklung von Geistesübungen, Konferenzen und Rekreation-Programmen.
Die Unterkunftskapazität wird durch die 6 Plätze der Zelle St. Mauritius erhöht.
Der Erholung der Besucher dient auch das Arboretum auf einer Fläche von 4,5 Hektar.

Dienstleistungen

Zimmer mit Badezimmer, barrierefreies Zimmer, Teeküche, Gemeinschaftssaal


Angebot