Szőc

Szőc versteckt sich zwischen den Halden vom mittleren Transdanubien. Das Dorf ist mit Bergen, auf denen sich Wälder und Reihen von Weinreben wechseln, umgeben. Auf dem Gipfel des Weinbergs steht die Kapelle St. Georg, wohin wir pilgern und dort beten können. Die Mehrheit der Bewohner der Ortschaft beschäftigt sich mit dem Weinbau, es lohnt sich hierher zu kommen und ihre feinen Weine zu kosten. Im Tal „Határvölgy“ können wir große Spaziergänge machen, die geschützten Vögel, wie z.B. den Bienenfresser oder den Turmfalke beobachten. Sind wir geduldig genug, können wir diese besonderen Vogelarten auch fotografieren.

Anfahrt

Auf dem Straßenweg kann Szőc aus der Richtung von Ajka oder Devecser über die Hauptstraße Nr. 8 oder aus der Richtung von Sümeg von der Straße Nr. 84 abfahrend erreicht werden. Die Ortschaft kann mit Fern- und Linienbussen des Nahverkehrs erreicht werden. Es hat keinen Bahnhof, die nächste Station befindet sich in Ajka.

Sehenswürdigkeiten

Pörös-dombi borókás; Elfelejtett Kastély; Király-domb; Magyal-hegy; Kígyós-patak; Sörke-rét

Kontakt Rathaus / Stadtverwaltung

Stadtverwaltung Szőc

Polgármesteri Hivatal Szőc

Kossuth L. u. 41.

Tel.: +36-88/513-525