Somlóvásárhely

Die Ortschaft liegt am Fuß des Bergs Somló, auf dem historischen Weinbaugebiet. Vor langer Zeit fanden hier Wochen- und Landesmärkte statt, wo unter anderem auch die örtlichen Landwirte und Weinbauer ihre Ware verkauften. Auch heute beschäftigen sich viele mit dem Weinbau. Die feinen Weißweine können wir bei Weinproben kosten. Das Dorf ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für kleinere oder größere Radtouren oder Wanderungen: Auf dem Naturschutzgebiet „Holt-tó“ in Somlóvásárhely können wir die Moorwiesen des kiesig-sandigen Geländes samt den dort lebenden besonderen und geschützten Pflanzenarten anschauen, oder den Berg Somló besteigen (wo die besonderen Basaltformen des Zeugenbergs zu sehen sind), und den Lehrpfad Kitaibel (präsentiert die lokale Pflanzen- und Tierwelt) entlanggehen.

Anfahrt

Die Ortschaft liegt an der Hauptstraße Nr. 8, so kann sie mit dem Pkw leicht erreicht werden. Ins Dorf fahren regelmäßig Linienbusse des Nahverkehrs, es hat aber auch eine Eisenbahnstation. Hier fährt die Eisenbahnlinie Szombathely-Székesfehérvár durch.

Sehenswürdigkeiten

Somló Tájvédelmi Körzet; Somlóvásárhelyi Holt-tó; Kitaibel Tanösvény; Somló hegyi kirándulóerdő; Petőfi Kilátó; Somló Vár; Somlói Borok Háza; Szet István Kilátó; Somló-hegy

Kontakt Rathaus / Stadtverwaltung

8481 Somlóvásárhely, Szabadság tér 1.

Tel.: +36 88 236 001