Megyer

Megyer liegt im Marcal-Becken, am linken Ufer des Flusses Marcal. Es ist interessant, dass sie hinsichtlich ihrer räumlichen Ausdehnung die kleinste Ortschaft des Landes ist. In der kleinen Ortschaft auf dem Lande warten abwechslungsreiche Programme auf uns: Du kannst zum Beispiel am Anfang Juli auf dem Festival „Megyer Camp“ feiern. Aber du kannst auch die örtliche gastronomische Spezialitäten kosten, die durch die Zahl 3 charakterisiert werden: Du hast die Möglichkeit, von den 3 völlig verschiedenen örtlichen Kochstilen wählen oder sogar alle ausprobieren. Im Winter kannst du an den Schweineschlachten teilnehmen. Im Meierhof des Dorfes sind einheimische Tiere zu beobachten. Am wunderschönen Ufer des Flusses Marcal kannst du große Spaziergänge machen oder die Gegend mit dem Fahrrad durchstreifen. Du hast auch die Möglichkeit zum Reiten, und wenn du sogar jagen kannst, zeigen dir die Einwohner gerne die Hochstände und bewandern mit dir die Gegend. Als Besonderheit kannst du die Stimmung der Apfelernte, die bereits lieber ein Festival ist, erleben.

Anfahrt

Mit dem Auto ist Megyer von der Hauptstraße Nr. 8 auf die Straße Nr. 84, in Richtung Sümeg abfahrend zu erreichen. Sie hat keinen Bahnhof, die nächste Eisenbahnstation befindet sich in Ukk (Eisenbahnlinie Tapolca-Szombathely). Die Ortschaft kann mit Fern- und Linienbussen des Nahverkehrs erreicht werden.

Sehenswürdigkeiten

Marcal

Kontakt Rathaus / Stadtverwaltung

Stadtverwaltung Megyer

8348 Megyer Fő u. 5.

Tel.: +36 (30) 4598191

Fax.: +36 (87)457260

E-mail: megyer.falu@gmail.com