Halimba

Halimba ist ein, im Süd-Bakony liegendes kleines Dorf. Den Einwohnern bedeutete früher der Bergbau den Lebensunterhalt. Heute wird dessen Andenken bloß in der Sammlung aus der Geschichte des Bergwerks bewahrt, da nur wenige der Einwohner sich mit dem Bergbau beschäftigen. Die den Teil der Ausstellung bildende oberirdische Gestein-Sammlung führt uns in die Geheimnisse der Geologie. In der Ortschaft lebte und arbeitete der Dechant Dr. Miklós Szalai, wer durch die Ortsbewohner „Dechant der Heilkräuter “ genannt wurde. Er verfügte über außerordentliche Kenntnisse über die Heilwirkung der Pflanzen, seine Herbarium-Sammlung bestand aus mehr als 1100 Arten. Er fasste seine Kenntnisse zusammen, und veröffentlichte sie in seinem Werk mit dem Titel „Kräuterbuch von Halimba“. Heute werden die nach seinen Rezepten zusammengestellten Teemischungen verkauft, bzw. wird sein Werk in einem Gedenkhaus im Rahmen einer Ausstellung dargestellt. Im Bildungszentrum haben wir die Möglichkeit, die Heilpflanzen nicht nur während eines Besuchs, sondern auch beim campen kennen zu lernen. Im Dorf errichtete man mehrere Spazierwege (Weg des klaren Wassers und des reinen Weins; Weg der Gewerbe; Heilpflanzentour), diese durchwandernd können wir die Vergangenheit und die Gegenwart des Dorfs kennen lernen.

Anfahrt

Die Ortschaft kann über die Strecke Ajka-Nyirád, auf einer untergeordneten Straße erreicht werden. Einfache Anfahrt mit den Fern- und Linienbussen des Nahverkehrs. Sie hat keinen Bahnhof, die nächste Eisenbahnstation befindet sich in Ajka.

Sehenswürdigkeiten

Dr. Szalai Miklós Emlékház és Helytörténeti Gyűjtemény, Falumúzeum és Oktatókert; Bauxitbányászati Gyűjtemény; Hagyásfás terület - védett növények; Kövületek; Felhagyott bányagödrög; Horgásztavak; Boltoskő-szikla; Malom-völgy; Láp-terület; Szent-Vendel-kápolna

Kontakt Rathaus / Stadtverwaltung

Stadtverwaltung Halimba

8452 Halimba Petőfi u. 16.

Tel.: +36 88 503420

Fax.: +36 88 237003

E-mail: halimba@vazsonykom.hu