Nagyvázsony

Postmuseum

Das in der Nachbarschaft der Kinizsi-Burg befindliche denkmalgeschützte Gebäude verspricht spannende Erholung: Wir können die Geschichte und die Gegenstände von früheren Zeiten der Nachrichtenübermittlung kennen lernen, dann einige alte Telefone probieren. Mittels der ausgestellten Gegenstände und Dokumente, elektronischen Publikationen können wir die Änderung und Entwicklung der Telekommunikation und des Postsystems im nördlichen Raum des Plattensees verfolgen.

Öffnungszeiten:

Montag: Ruhetag

April 15 - Oktober 15.: 10:00-18:00

Kontakt:

Cím: 8291 Nagyvázsony, Temető Straße 3.

+36 88 264 300

Schumacher-Haus - Ethnographisches Museum

Etwas über der Burg, in Richtung des Dorfes finden wir das als ethnographische Freilichtausstellung funktionierende, nach seinem letzten Eigentümer Schumacher-Haus genannte Gebäude mit Säulengang aus dem XIX. Jahrhundert, wo wir das Leben der Dörfer von Balaton-felvidék, wie es im XVIII-XIX. Jahrhundert war, kennen lernen können. In seiner Küche finden wir die täglichen Gebrauchsgegenstände eines wohlhabenden Landwirts, im Wohnzimmer, der sog. guten Stube ist eine Ausstellung der volkstümlichen Beleuchtungsgeschichte zu sehen, im hinteren Zimmer steht der auch heute betriebsbereite Webstuhl des ehemaligen Hausbewohners. Wenn wir das Haus durchzogen haben, wartet ein wahres Kuriosum im ehemaligen Stall auf uns: die Ausrüstung des letzten Kupferschmieds von Nagyvázsony.

Öffnungszeiten:

Mai 1 - November 30.: Dienstag-Sonntag 10:00-17:00

Kontakt:

8291 Nagyvázsony, Bercsényi Straße 21.

+36 88 264 724

mvera@vmmzeum.hu

Schmiede-Museum

Hierher einkehrend finden wir eine wahre Rarität: Eine Schmiede wartet auf uns, die auch noch heute permanent betrieben wird! In dem mit traditionellen Werkzeugen eingerichteten Privatmuseum des Schmiedemeisters László Tarsoly lernen wir die Geschichte des Gewerbes kennen, und in der Werkstatt dessen Einzelheiten: Wir können auch selbst die traditionelle aber heute schon verschwindende Technik der Schmiedearbeit ausprobieren, und wenn wir dazu bewegt sind, können wir auch einen geschmiedeten Gegenstand fertigen. Von den zahlreichen preisgekrönten Produkten des Meisters können wir - wenn es uns gefällt - auch bestellen.

Öffnungszeit: Vorregistrierung is erforderlich.

Kontakt:

8291 Nagyvázsony, Kossuth L. Straße 35.

+36 88 264 057

tarsolyrozsika@freemail.hu

Burgmuseum Kinizsi

Die mittelalterliche Burg in Nagyvázsony ist als Ziel nicht wegzulassen, ihr berühmter Burgherr - und Namensgeber - war Pál Kinizsi. In der Ausstellung des Burgmuseums können wir die archäologischen Befunde der Aufdeckung der Burg, das Zubehör und einzelne Szenen des ehemaligen Lebens, die von der Burg und dem Kloster angefertigten Modelle besichtigen. In der Kapelle ist das Grabdenkmal von Pál Kinizsi zu sehen.

Öffnungszeiten:

März - April, Oktober: 10:00-17:00

Mai, September: 9:00-18:00

Juni - August: 9:00-19:00

November - Februar: 10:00-16:00

Kontakt:

8291 Nagyvázsony, Vár Straße 9.

+36 88 264 786

info@kinizsivar.hu