Hirschbrunft

Die Brunft der Rothirsche im Herbst ist eine der Hauptattraktionen des Regions.

Während der Brunftzeit tragen die Hirschstiere intensive Rangkämpfe um die Gunst der Kühe aus. Die sogenannten Platzhirsche verteidigen dabei ihr Kahlwild mit Entschiedenheit gegen die Angriffe der Konkurrenz. Bei solchen Kämpfen kann es durchaus verletzte oder in seltenen Fällen auch tote Hirschstiere geben. Gewinner der Ringkämpfe sind meist die Hirsche mit den besten körperlichen Voraussetzungen, nicht unbedingt jene mit dem grössten Geweih.

Nicht selten kommt es vor, dass ein Hirschstier beim Kampf einen Teil seines Geweihs verliert, was ihn gegenüber seinen Konkurrenten benachteiligt. Die Stiere folgen den brünftigen Kühen, bis diese die Paarung zulassen. Die Kuh akzeptiert auch in paarungsbereitem Zustand nicht jeden Partner, sondern wählt aktiv ihren Hirsch aus.

Wer hautnah Hirsche sehen möchten, können es im Festetics Imre Tierpark tun.